header

Warum Datenschutz?

Image- und Kundenverlust bei Datenskandalen:
Die Imageverluste durch Datenschutz-Skandale für Unternehmen sind enorm. Zusätzlich gibt es seit dem 01.09.2009 für bestimmte Unternehmen eine Verpflichtung, Datenpannen zu veröffentlichen, damit die Betroffenen die Folgen gering halten können.

Schutz des Persönlichkeitsrechts:
Der Datenschutz hat das Ziel, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung des Einzelnen zu gewährleisten.

Gesetzliche Vorschrift:
Jedes Unternehmen unabhängig von seiner Größe, ist nach dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz dazu verpflichtet, aktiv Maßnahmen zugunsten der Datensicherheit zu treffen und die rechtlichen Vorschriften einzuhalten.

Bußgelder:
Durch Verstöße gegen Auflagen und Forderungen des Datenschutzgesetzes entstehen hohe Bußgelder.
Diese Bußgelder und insbesondere die Höhe der Bußgelder wird noch durch die neue DS-GVO intensiviert werden.

Kundenerwartungen:
Ihre Kunden erwarten von Ihnen, dass Sie aktiven Datenschutz betreiben!

Datenschutz als Marketingmittel nutzen:
Der Datenschutz hat das Ziel, Informationen über Sie, als natürliche Person, vor unbefugter Weitergabe und Einsichtnahme zu schützen.

Auffinden von Sicherheitsschwachstellen in Ihrem Unternehmen:
Instrumentieren Sie den Datenschutz zum Auffinden von Sicherheitsschwachstellen in Ihrem Unternehmen. Erhöhen Sie Ihr Sicherheitsniveau und profitieren Sie im Allgemeinen von den Verbesserungsmaßnahmen.

Schutz Ihrer Kunden-und Personaldaten:
Eine ungewollte Veröffentlichung Ihrer Kunden-und Personaldaten führt schwere Konsequenzen herbei, zum Beispiel: Kundenverlust, Imageverlust und Bußgelder.

Verarbeitung personenbezogener Daten:
Jedes Unternehmen, in dem mehr als neun Mitarbeiter regelmäßig in Ihrem Berufsalltag mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen, ist nach aktueller Gesetzeslage dazu verpflichtet, einen (internen oder externen) Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Prüfen Sie selbst den Datenschutzbedarf für Ihr Unternehmen:

GDI mbH 5-Minuten Checkliste Datenschutzbedarf

Oder nutzen Sie die Möglichkeit zum Selbstcheck zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten des Landesdatenschutzbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW:

https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datenschutz/submenu_Datenschutzbeauftragte/Inhalt/Betriebliche_Datenschutzbeauftragte/Inhalt/Check/Check.php